Wie Gedanken dein Leben retten können!

Wie Gedanken dein Leben retten können!

Vor einigen Jahren schaffte es ein Mann namens Joseph Murphy sich alleine durch seine Gedanken von Krebs zu heilen. Viele  Jahre später heilte sich Clemens Kuby mit seiner Methode „Seelenschreiben“ von seiner, von den Ärzten als unheilbar diagnostizierten, Querschnittlähmung. Wie ist das möglich?

Eine wissenschaftliche Erkenntnis hat mich schon seit längerem veranlasst mich mehr mit meinen Gedanken und deren Wirkung zu beschäftigen: von den ca 70.000 Gedanken, die wir am Tag so mehr oder weniger bewusst vor uns hindenken sind nur 3% wirklich aufbauend. Unglaublich, oder? 72% sind flüchtig und ganze 25% richtig negativ, das heißt sie richten sich gegen dich selbst oder andere. Wobei das nicht einmal viel Unterschied macht, beides erzeugt negative Energie und schwächt dich. Doch damit nicht genug: unsere Gedanken formen unsere Wirklichkeit  und zwar vor allem auch unsere psychische und physische Gesundheit.

Die Placebo Forschung, die bis zur Zeit des Zweiten Weltkriegs zurückreicht bestätigt die unglaubliche Kraft, die unsere Gedanken und unser Glaube haben. Um nur ein beeindruckendes Beispiel zu nennen: in einer Studie von 262 Probanden mit Reizdarm-Syndrom, die in drei Gruppen (die erste wurde gar nicht behandelt, die zweite bekam ein Placebo und die dritte bekam das übliche Programm plus Zuwendung durch die ÄrztInnen) unterteilt war, wurde Folgendes festgestellt: während in der ersten Gruppe 28% symptomfrei wurden waren es in der Placebogruppe bereits 44%! Dieser Wert stieg sogar noch auf 62% durch ausführliche Gespräche mit einer Ärztin an. Was nebenbei zeigt wie wichtig menschliche Zuwendung ist. Unsere Gedanken können Entzündungen reduzieren, unser Immunsystem stärken oder Allergien zum Verschwinden bringen.

Was du tun kannst um dieses unglaubliche Potential für dich zu nutzen lernst du in meinem kommenden Seminar am Samstag, den 28.2.20 !( http://bit.ly/macht-gedanken)!

Hier bekommst du jedoch noch einen sehr hilfreichen Tipp zum Anfangen:

Das nächste Mal wenn du in den Spiegel schaust achte bewusst auf deine Gedanken. Sind sie negativ? Dann denke/sage dir: ich bin toll, ich bin wundervoll, ich liebe mich und ich werde geliebt. Sag/denk das wirklich oft, wirklich laut und am besten jeden Tag. Dieser Tipp klingt vielleicht banal, aber probiere es aus! Ich verspreche dir es wird funktionieren! Dadurch bekommst du mehr Selbstbewusstsein, kannst gut in den Tag starten und am Abend besser einschlafen. Das ist nur einer meiner einfachsten Übungen. Willst du wirklich erfahren, wie du einfach alleine durch deine Gedanken in deinem Leben erfolgreich wirst, deine Gesundheit stärken und dein Selbstbewusstsein/deine Ausstrahlung verbessern kannst, dann melde dich zum meinem Seminar (http://bit.ly/macht-gedanken ) an!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trage dich hier ein, denn dann bekommst du…

  • 7 hilfreiche Entspannungstipps für den Alltag, die du gleich umsetzen kannst
  • 2 Mal pro Monat einen Newsletter mit Übungen und interessanten Beiträgen zum Thema Stress und Stressbewältigung
  • Informationen über meine Seminare und andere Angebote

 

+4369912477283
info@barbara-sandner.at